Die stürmische Saison des 25. Wiener Eistraums ist zu Ende

Der heurige Wiener Eistraum hatte ausgerechnet in seiner Jubiläumssaison mit Stürmen, Regen und frühlingshaften Temperaturen einige Herausforderungen zu bewältigen. Denn Petra, Sabine, Yulia und Bianca sind wohl leider keine Eislauffans.  Hier bewährte sich jedoch die Kompetenz und jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter sowie modernste Technik, um den 550.000 BesucherInnen dennoch ein traumhaftes Eislauferlebnis auf 9.000 m² bieten zu können.

Ob die beliebte Eisterrasse Sky Rink, die romantischen Wege durch den Park, die weitläufigen Flächen, die beiden kostenlosen Übungsareale, die acht Eisstockbahnen oder die vielfältige Gastronomie – das winterliche Freizeithighlight Wiener Eistraum war trotz der Wetterkapriolen wieder ein beeindruckendes Ereignis. Besonders das Chalet mit eigener Eisstockbahn erfreute sich großer Beliebtheit und wurde für viele Veranstaltungen genutzt.

Vermehrte Sitzmöglichkeiten, neue Schließfächer, vier weitere Ticketautomaten, ein zusätzliches Ausgabefenster beim Schlittschuhverleih sowie die Angebote des  Onlineshops sorgten für kürzere Wartezeiten und erhöhten somit den Komfort für die BesucherInnen deutlich.

Auszeichnung als ÖkoEvent

Mehrweggeschirr, Lebensmittel in Bio-Qualität sowie viele kulinarische Angebote aus heimischer Produktion, ein verantwortungsbewusstes Abfallsystem und vieles mehr – der Wiener Eistraum zeigt bereits seit vielen Jahren vor, wie auch Großveranstaltungen umweltfreundlich ausgerichtet werden können. 2020 wurde der Event dafür mit dem Zertifikat „ÖkoEvent“ ausgezeichnet. Alle Details zur begehrten Wiener Dachmarke für Events finden Sie HIER.

© stadtwienmarketing / David Bohmann

Eislaufen auf hohem Niveau

Auf der gigantischen Fläche von rund 9.000 m² können Eislaufbegeisterte inmitten der Stadt so richtig Schwung holen. Nebem einem unvergleichlichen Ambiente erwartet die BesucherInnen eine einzigartige Eislandschaft, die über vier große Flächen und romantische Pfade im Park bis in den ersten Stock führt. Denn seit 2019 ist durch die Errichtung der spektakulären Eisterrasse SKY RINK das Eislaufen auf zwei Ebenen möglich. Kostenlose Übungsflächen laden Kinder und AnfängerInnen auf erste Versuche ein und acht Eisstockbahnen bieten mannschaftliche Unterhaltung. Das alles und noch viel mehr macht das Winterparadies zwischen Rathaus und Burgtheater zu einer weltweit einzigartigen Attraktion – mehr Eislaufvergnügen geht nicht!

Teamsport mit Schwung

Acht Eisstockbahnen stehen für den unterhaltsamen Mannschaftsport inklusive kulinarischer Begleitung bereit.  Die äußerst beliebten Bahnen können von Montag bis Freitag von 17 bis 22 Uhr online reserviert werden. Für besondere Anlässe oder Gruppen- und Firmenevents gibt es die Möglichkeit, exklusiv ein zauberhaftes Chalet mit eigener Eisstockbahn anzumieten.

© stadtwienmarketing / Christian Jobst
© stadtwienmarketing / Christian Jobst

Kulinarische Vielfalt höchster Qualität

Feinschmecker aller Geschmacksrichtungen kommen beim Wiener Eistraum in den Genuss eines großen Angebotes pikanter und süßer Köstlichkeiten – großteils sogar in BIO-Qualität. Mit dem „Wiener Eistraum“-Menage-Reindl können die Schmankerl auch bequem mitgenommen werden.

Eis frei für Schulen

Beim Wiener Eistraum lädt die Stadt Wien alle Wiener Kindergärten, Schulen und Horte im Schulverband zum kostenlosen Eislaufen ein. Diese „Schulaktion“ gilt jeweils an Schultagen von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr und wird pro Saison von rund 45.000 Kindern genützt.

Mehr Infos zur Schulaktion
© stadtwienmarketing / Jutta Schmidt
© stadtwienmarketing / David Bohmann

Schlittschuhverleih vor Ort

Keine Ausrüstung dabei? Kein Problem! Der Wiener Eistraum bietet selbstverständlich auch einen gut sortierten Schlittschuhverleih mit rund 2.000 Paar mit Warmluft vorgewärmten Eislaufschuhen in den Größen 23 bis 52. Zusätzlich dazu stehen für Kinder 300 Schutzhelme sowie verstellbare Doppelkufen in den Größen 21 bis 25 kostenlos zur Verfügung.

Onlineservice – schnell und günstig

Beim Wiener Eistraum können Sie alles, was Sie zum Eislaufen brauchen, online erledigen. Im Online-Shop können Tickets, Schlittschuhe und viele Services wie z. B. Kantenschleifen oder Schließfächer einfach und unkompliziert online bezahlt werden. Und das Beste daran: Sie sparen damit auch noch Geld! Denn auf jeden Online-Kauf gibt es 10 % Rabatt. Mit dem Buchungscode können Sie dann bequem Ihre Tickets am Ticketautomaten abholen.

© iStock / Andranik Hakobyan

Öffnungszeiten

Der Wiener Eistraum ist geschlossen bis Dezember 2020.

Erreichbarkeit

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahn:
* Linien 1 und D
(Haltestelle Rathausplatz / Burgtheater)
* Linie 2
(Haltestelle Stadiongasse / Parlament)
* Linie 71
(Haltestelle Rathausplatz / Burgtheater)

U – Bahn:
* U2 Haltestelle Rathaus

Hier geht’s zum praktischen Routenplaner der Wiener Linien

Parken:

In der BOE Garage Rathauspark gilt für Besucher des Wiener Eistraums mit gültiger Eintrittskarte ein Pauschaltarif. Bitte lassen Sie Ihr Einfahrtsticket beim Informationsstand neben den Kassen abstempeln, die Bezahlung des Tarifs erfolgt dann direkt in der Garage.

Preis in der BOE Garage Rathausplatz:
4 Stunden = 4 € (ab der 5. Stunde gilt der Normaltarif)

Wetter und Webcam

Blick vom Burgtheater auf das Wiener Rathaus: HIER klicken!

Blick vom Rathaus auf den Rathausplatz: HIER klicken!