Köstliches Vergnügen

Neben dem traumhaften Eislauf-Vergnügen ist die Gastronomie mit ihrem herausragenden Angebot wieder ein absolutes Highlight beim diesjährigen Wiener Eistraum.

Die kulinarische Bandbreite reicht von Fin de Clair Austern, Grammelknödel, Fish & Chips, über G'sottenes vom Rind bis Wiener Schnecken und noch vielem mehr - es ist für jeden Gusto gesorgt. Süße Verlockungen sich unter anderem frisch gebrannte Mandeln, "Groissböck-Schlemmerkrapfen", Mohnnudeln und noch viele weitere Schmankerl.

Freuen dürfen sich die BesucherInnen des Wiener Eistraums heuer auf die eigens zusammengestellten Kreationen der Starköche Andi & Alex für den Stand "G'sottenes und Leberkäse" vom Würstelstand Kaiserzeit, die während der Eistraum-Saison auch einen Showkoch-Termin am Stand von "Kaiserzeit" im Programm haben.

Und natürlich gibt es diese Saison wieder die urig-gemütliche Almhütte, die auf zwei Etagen Platz für ausgedehnte Pausen und fröhliches Zusammensein bietet. Die dazugehörige Sonnenterrasse lädt mit dem eindrucksvollen Blick auf das Rathaus zum stimmungsvollen Verweilen ein. Alle Ebenen sind barrierefrei und mit Eislaufschuhen begehbar.

Auch für Kinder gibt es unter der Woche spezielle Angebote. Bereits ab € 3,90 können sie ein kleines Gericht mit einem Getränk zur Stärkung erhalten.

Kulinarik TO GO

  

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres können LiebhaberInnen des vielfältigen Gastronomie-Angebotes alle Köstlichkeiten auch heuer wieder ohne viel Aufwand, müllfrei und umweltfreundlich mit nach Hause, ins Büro oder zu Freunden nehmen. Für ein Pfand von 6,- Euro kann das "Wiener Eistraum"-Menage-Reindl mit bis zu 3 Etagen befüllt werden und schon steht dem Genuss nichts mehr im Wege.